Bahnhöfe bauen

Beim Suchen nach einem Fahrplan beim Hauptbahnhof vorbeigeschaut. Interessant finde ich, daß für die BahnhofCity scheinbar der Leipziger Bahnhof als Vorbild genommen wird. Zumindest das Bild ist eindeutig von dort.

Der Leipziger Bahnhof ist zwar ganz schön, aber was hier stört: Wartesaal gibts keinen mehr (die deutsche Bahn ist Mieter im eigenen Bahnhof, und die Miete war irgendwann zu teuer). Im Wartesaal war auch die Bahncomfort-Lounge für erste Klasse-Kunden und Vielfahrer (vergleichbar mit den ÖBB-Clublounges. ). Die ist in einen Container umgezogen (hoffentlich nur ein längerfristiges Provisorium) und Klo gibts auch nur mehr gegen Bezahlung. Aber wenn ich mir so den Wartesaal am Westbahnhof anschau, ist der auch nicht viel schöner (wer ihn überhaupt findet, sieht dann Automaten – so wird einem wenigstens nicht fad). Aber soll sich ja auch ändern: pro / contra
Ein bisserl schöner machen fänd ich gut, aber die Zusätze könnten sie sich sparen.

Zurück zum zukünftigen Wiener Hauptbahnhof (warum will ich immer Zentralbahnhof schreiben?): die Fahrradgarage für 1150 Räder mit angeschlossener Werkstatt klingt vielversprechend und daß der Bahnhof endlich von der U1 vernünftig erreichbar ist. Bis dahin wirds in Meidling etwas eng, auch wenn dort ausgebaut wird.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s